Szenografie oder Raumstrategien ist Raumforschung, Raumproduktion, Erzählung im Raum oder räumliche Präsentation und Verstärkung von Inhalten oder Produkten.

Szenografie schafft unter Einsatz verschiedener Medien von Beleuchtung bis hin zu dramaturgisch durchgestalteten Parcours den passenden Rahmen für das zu vermittelnde Bild.

Der Begriff Szenografie kommt ursprünglich aus dem Theater (Bühnenbild) und wird auch für Ausstellungen, Filmproduktionen oder den urbanen Raum sowie andere Bereiche der Unterhaltung oder im Marketing eingesetzt. Dabei kann sich die Szenografie narrativer Elemente bedienen, atmosphärisch ausbreiten oder vermittelnd strukturieren.

Szenografen arbeiten also mit Inhalten im räumlichen Kontext – medial, skulptural, ortsspezifisch oder immersiv – die Möglichkeiten sind vielseitig, die Projekte oft interdisziplinär.

Raumstrategin – stories between paper and walls bietet Ihnen diplomierte Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich Szenografie und räumliche Kommunikation, in Konzeption, Planung und Umsetzung, als Teammitglied oder in der Projektleitung.

Erfahren Sie mehr über Magdalena Vollmer oder kontaktieren Sie für Arbeitsproben oder Anfragen gern direkt: mv@raumstrategin.com.