Cross Innovation Lab Hamburg Kreativgesellschaft

Posted by on Sep 6, 2018 in Allgemein | No Comments
Cross Innovation Lab Hamburg Kreativgesellschaft

Cross Innovation Lab Hamburg Kreativgesellschaft

im „Pool der Kreativen“ des Cross Innovation Lab bin ich von September bis einschließlich November 2018 offizieller Partner der Hamburg Kreativgesellschaft und regelmäßig im Oberhafenquartierg oder bei Workshops im Rahmen des Cross Innovation Labs anzutreffen. Ich freue mich schon, viele gute Ideen und Diskussionen mitzuzeichnen, als Simultanübersetzerin in Bildsprache (Graphic Recording).

Ich werde zum Get-Together #12 wieder dort sein. Das Titelfoto zeigt die Auftaktveranstaltung, bei der ich schon viele nette Kollegen, Gleichgesinnte, Gründer und Geschäftsmenschen kennenlernen konnte. Ich bin gespannt, wie es sich entwickeln wird. —-> Wer entdeckt mich auf dem Foto? Preisfrage. 😉

Cross Innovation Lab

Interdisziplinäre Teams gehen auf einer temporären Workshop- und Ausstellungsfläche Innovationsvorhaben und -bedarfe der Industrie an.

Innovationszyklen verkürzen sich, Märkte werden komplexer – die Rahmenbedingungen der Industrie befinden sich im Wandel. Neue Lösungen sind gefragt, damit das verarbeitende Gewerbe im globalen Wettbewerb konkurrenzfähig bleibt. Was liegt da näher, als die initiale Phase des Innovationsprozesses für Kreativschaffende zu öffnen, die sich tagtäglich mit der Entwicklung neuer, nützlicher Ideen befassen?

Im Herbst 2018 starten wir ein neues und experimentelles Format, das Synergien und bislang ungenutzte Innovationspotentiale in der temporären Zusammenarbeit von Entwickler-Teams aus der Industrie, dynamischen Start-ups und hochqualifizierten Spezialistinnen und Spezialisten aus der Kreativwirtschaft zugänglich macht: das Cross Innovation Lab.

Für eine Dauer von drei Monaten (1. September bis 30. November 2018) entsteht eine mit professionellem Prototyping-Werkzeug ausgestattete Workshop- und Ausstellungsfläche. Hier gehen interdisziplinäre Teams die Innovationsvorhaben oder -bedarfe der Industrie an – in einem ersten Durchlauf mit speziellem Fokus auf die Entwicklung von Produkten aus dem Bereich „Smart Interior“.

Bereits an Bord sind der vielseitige Kunststoffhersteller Rehau, der Beleuchtungsspezialist Signify (ehemals Philips Lighting), das Netzwerk- und Telekommunikationsunternehmen Cisco, der Intralogistiker und Maschinenbauer Jungheinrich (AG und Jungheinrich Digital Solutions AG & Co. KG), der IT-Systemintegrator avodaq sowie der IoT-Spezialist Simplexion. (…)

Link zum Lab