›Monsieur Mathieu, was wird?‹
Eine musikalische Inszenierung mit dem Kinder- und Jugendchor der Oper Leipzig und Schülern aus Förderschulen. Das Stück wurde im Juni 2010 an der Oper Leipzig uraufgeführt.

Angelehnt an den Spielfilm ›Les Choristes/Die Kinder des Monsieur Mathieu‹ (Frankreich 2004) entwickelten die Kinder gemeinsam mit der Theaterpädagogin Anett Seidel ein 90-Minütiges Stück, das vor allem die Frage: ›Was wird aus dir?‹ und den Schulalltag mit den Träumen und Schwierigkeiten der Schüler thematisiert.

Das integrative Kinderprojekt »Monsieur Mathieu, was wird ?« wurde von der PwC-Stiftung gefördert und mit dem »Junge-Ohren-Preis« des Deutschen Musikrates ausgezeichnet.

Projektleitung: Christian Geltinger
Leitung Kinder- und Jugendchor: Sophie Bauer
Musikalische Leitung: Pawel Poplawski
Szenische Konzeption/Realisierung: Anett Seidel
Bühne und Kostüm: Thurid Peine
Assistenz: Magdalena Vollmer

Die Regieassistenz beinhaltete die Betreuung der Schüler, die Kostümassistenz und Requisite sowie eine eigene Filmproduktion für das Bühnenbild.

Der Film, der extra für die Inszenierung produziert wurde, zeigt zunächst einen Zusammenschnitt aus dem bekannten Film „Die Kinder des Monsieur Matthieu“, der zu Beginn des Stücks einen Kinobesuch impliziert.
Im weiteren Verlauf werden die im Spielfilm gezeigten Räumlichkeiten mit denen aus dem Alltag der Schülerinnen und Schüler assoziiert indem die Architektur der Förderschulen sowie die Schüler im Schulalltag gezeigt werden.

Der Stummfilm wurde während der Aufführung zur Musik des Gewandhausorchester in das Bühnenbild projiziert und ist auf die Musikstücke der Inszenierung zugeschnitten.

  • Still aus dem Spielfilm
  • Szenenbild Schülerfilm
  • Still aus dem Spielfilm
  • Szenenbild Schülerfilm
  • Still aus dem Spielfilm
  • Szenenbild Schülerfilm
  • Abspann Szenenbild
  • Probenszene mit Anett Seidel
  • Szenenbild Foto Wolfgang Zeyen

Programmzettel
Pressestimme LVZ
leipziger-volkszeitung-markus-tiedke-artikel