Raumstrategien oder Szenografie ist Raumforschung, Raumproduktion, Erzählung im Raum oder räumliche Präsentation und Verstärkung von Inhalten oder Produkten.

Durch Raumstrategien wird unter Einsatz verschiedener Medien von Beleuchtung bis hin zu dramaturgisch durchgestalteten Parcours der passende Rahmen für das zu vermittelnde Bild geschaffen.

Aber neben der reinen Raumproduktion beinhaltet Raumstrategien auch die Reflektion und Analyse vom Umgang mit Räumen.

Innerhalb unserer Gesellschaft gewinnt die Auseinandersetzung mit Raum, räumlichen Begrenzungen und Chancen sowie die gestalterische Verantwortung in Verbindung mit Raum zunehmend an Relevanz.

Die Gestaltung von Raum ist direkt: einbeziehend und informierend oder exklusiv bis immersiv wirken. Raumstrategien kann die Politik des Raumes verstärken oder negieren, mit Raumstrategien kann aufklärerisch gestalten oder illusionistisch verzerren, narrative Elemente aktivieren, eine Atmosphäre schaffen oder vermittelnd strukturieren.

Raumstrategen arbeiten also als Gestalter räumlicher Kontexte – medial, skulptural, ortsspezifisch oder immersiv – die Möglichkeiten sind vielseitig, die Projekte oft interdisziplinär.

Raumstrategin – stories between paper and walls bietet Ihnen mit einem Bachelor of Arts Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich Interior Design und räumliche Kommunikation, in Konzeption, Planung und Umsetzung, als Teammitglied oder Projektleitung.

Erfahren Sie mehr über Magdalena Vollmer oder kontaktieren Sie für Arbeitsproben oder Anfragen gern direkt: mv@raumstrategin.com.